Gelungener Infotag in Poltringen
Ammerbuch
Sonntag, den 11. August 2013 um 13:04 Uhr

Am Sonntag, 21.07.13 war es wieder soweit. Nach 1996 und 2002, veranstaltete die Feuerwehr Ammerbuch, Abt. Poltringen nun schon zum 3. Mal einen Informationstag "Rund um die Feuerwehr".
Bei viel Sonnenschein und tropischen Temperaturen begann der Tag um 9.00 Uhr mit einem Festgottesdienst in der St. Stephanus Kirche.
Im Anschluss startete dann das Programm im und um 's Gerätehaus. Dies wurde morgens vom Spielmannszug Altingen musikalisch umrahmt, dabei konnte der Flüssigkeitshaushalt wieder aufgefrischt werden.

Von 10 bis 12 Uhr bestand die Möglichkeit bei der "Fahrzeugschau" die Einsatzfahrzeuge, HLF 20/20 und Gerätewagen GW/L-2 der Abteilung Entringen, die Drehleiter der Feuerwehr Tübingen – Stadtmitte, sowie das LF 8/6 und den Ölwehranhänger unserer Abteilung zu begutachten.
Ab 11.30 Uhr gab es Schnitzel mit Pommes und Salat zum Mittagessen.

 

Am Nachmittag wurde es dann "ernst". Um 14.00 Uhr demonstrierten wir eine Fettexplosion, damit niemand auf die Idee kommt heißes bzw. brennendes Fett oder Öl mit Wasser zu löschen (zum YouTube Video). Wenn einem bewusst wird was eine 3-4 Meter hohe Stichflamme in einer Küche für Auswirkungen haben kann bleibt so eine Vorführung im Gedächtnis.

Danach zeigte die Jugendfeuerwehr Ammerbuch bei einem Löscheinsatz ihr Können (zum YouTube Video). Unter Fachkundiger Anleitung der beiden Jugendgruppenleiter Andreas Notter und Claudio Lumbardo spulten die Jugendlichen den Löscheinsatz völlig routiniert und souverän ab. Nachdem sie 3 C-Leitungen aufgebaut hatten war das Feuer schnell im Griff und nach kürzester Zeit konnte "Feuer aus" gemeldet werden.
Hier sieht man schon bei der Jugendfeuerwehr, mit welchem "Feuereifer" die Jungs und Mädels dabei sind.

Zum Abschluss führte die Abt. Entringen noch eine Schauübung mit dem Alarmstichwort "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" durch (zum YouTube Video).
Mit schwerem Gerät (Spreizer und Schere) wurde die verunfallte Person aus dem PKW befreit.
Selbstverständlich wurde auch den Kindern allerhand geboten. Von Ausfahrten mit dem Feuerwehrauto, über Basteln und toben in der Hüpfburg, bis hin zum Geschicklichkeitstest am Wasserflipper war auch für die "großen" und "kleinen" der Tag bei Ihrer Feuerwehr nie langweilig.
Wir hoffen, dass die Bevölkerung einen kleinen Einblick in das breite Tätigkeitsfeld der Feuerwehr bekommen hat.

Zur Bildergalerie ...

Ihre Feuerwehr Ammerbuch, Abt. Poltringen